Woche 44 _2017 Neuigkeiten

KEIN Training am 30.10.2017. Aber Training am 03.11.2017
04.11.2017 19:00 TTG Kleinsteinbach/Singen 3 - TTC Herren 1 9:4  Blättle
Spiellokal 2: Sporthalle der Bergschule:  Bergstr., 75196 Remchingen-Singen

TTG Kleinsteinbach/Singen 3 - TTC Herren 1  9:4

Eine Woche nach der 4:9-Nierderlage beim einen Topfavoriten TTC Mutschelbach musste sich unsere erste Mannschaft auch beim anderen Meisterschaftsanwärter TTG Kleinst./Singen 3 mit demselben Ergebnis beugen.
Dabei begann das Match optimal. Der TTC Ersingen spielte seine Trümpfe in den Doppeln voll aus und führte nach zum Teil deutlichen Siegen durch Oliver Nußbaum/Stefan Theurer, Hans Wackernagel/Holger Kraus sowie Dennis Nußbaum/Lukas Reiling im Nu mit 3:0. Die Überlegenheit aus den Doppeln konnten unsere Mannen jedoch nicht in die Einzel transportieren. Ganz im Gegenteil, die Pfinztäler zeigten sich insgesamt einen Tick stärker. Zunächst sammelte aber Oliver Nußbaum mit seinem 3:1-Erfolg den vierten Ersinger Punkt, und wer weiß wie es gelaufen wäre, hätte Stefan Theurer nach seinem 0:2-Satzrückstand auch im fünften Satz des bessere Ende für sich gehabt. So aber bliesen die Gastgeber zur Aufholjagd und kamen durch drei weitere Siege zum 4:4-Ausgleich. Dann kam es zu zwei Schlüsselspielen, die den weiteren Spielverlauf beeinflussen sollten: Zuerst zeigte der junge Lukas Reiling ein hervorragendes Spiel, führte im fünften Satz mit 7:4, um dann, vielleicht aus Angst vor der eigene Courage, äußerst unglücklich mit 9:11 zu unterliegen. Dem gleichen Schicksal musste sich kurz darauf Stefan Theurer fügen. Nachdem er einen Matchball nicht nutzten konnte, verlor er mit 10:12 im Fünften. Da auch Oliver Nußbaum dem spielerischen Feuerwerk des aufstrebenden Jungtalentes Remy Pham nichts entgegensetzten konnte, geriet der TTC endgültig auf die Verliererstraße. Das sehr starke mittlere Paarkreuz der Tischtennisgemeinschaft beendete durch zwei Triumpfe das Match. Typisch für diesen Abend: Da Holger Kraus mit 11:8,6:11,9:11,11:8 und 7:11 unterlag, kam der deutliche 3:0-Erfolg von Dennis Nußbaum nicht mehr in die Wertung.

Hier die Details