Neues vom 20.11.2011 und...

TTG Kleinsteinbach/Singen 2 - TTC Herren 1  6:9
Die übliche Doppelstärke ließ die erste Mannschaft gewohnt mit 2:1 in die Einzel starten,
die dann allerdings sehr schlecht verliefen und man sich mit 2:4 im Rückstand befand und
eine Verletzung von Oliver Nußbaum auch für den weiteren Spielverlauf nichts gutes erahnen ließ.
Doch angetrieben durch zwei Siege im hinteren Paarkreuz und den damit verbundenen Ausgleich zum 4:4
brachte die ersatzgeschwächten Gastgeber aus dem Konzept was letztlich zum verdienten Sieg führte.
Ergebnis im Detail
 
TTC Herren 2 - TTG Kleinsteinbach/Singen 3   2:9
Die Gäste in Vollbesetzung angereist ließen der zweiten nicht den Hauch einer Chance.
Lediglich das Doppel Holger Kraus / Armin Lippenberger und Stefan Theurer mit einem einzelerfolg
verhinderten die Höchststrafe.
Ergebnis im Detail
 
TTC Schüler 2 - SV Büchenbronn  4:6
Nina Kallauch gewann neben Ihren beiden Einzeln auch das Doppel zusammen mit Lewin Eser und
wurde damit beste Spielerin des abends. Tom Beihofer gelang ebenfalls ein Einzelerfolg was
uns letztlich aber als etwas unglickliche Sieger zurück ließ.
Ergebnis im Detail
 
TTC Jugend 1 - TTC Eisingen e.V.  4:6  (=> 6:0)
Dauer Rivale Eisingen war erneut etwas zu stark. Die ersatzverstärkte, (2 Akteure der Schüler 1 kamen zum Einsatz)
Eisinger Mannschaft war nur im vorderen Paarkreuz durch Fabien und Etienne Wyrich zu knacken.
Leider reichten die tollen Spiele der Geschwister nicht aus, um dem Nachbarn aus Eisingen mal ein Bein zu stellen.
Am 'grünen Tisch' wurde die Partie nachträglich für Ersingen gewertet,
weil der Spieler Genthner aus Eisingen bereits zu oft als Ersatzmann tätig war.
Ergebnis im Detail
 
TTF Pforzheim e.V. 1 - TTC Schüler 1   5:5
Einen tollen Start erwischten unsere Jungs beim starken TTF.
Bezirksmeister Nußbaum/Kainhofer im Doppel und dann Dennis Nußbaum,
Florentin Kainghofer und Niko Wackernagel im Einzel erhöhten schnell auf 1:4
und ein unerwarteter Sieg schien greifbar nahe. Doch der TTF schlug zurück und so
konnte nur noch Dennis mit seinem zweiten Einzelerfolg das Unentschieden sichern.
Die "Seuche" am Schläger hatte Lukas Reiling, der für seine tollen Spiele nicht belohnt wurde
und dreimal im 5ten Satz mit 9:11 den Tisch verließ.
Ergebnis im Detail.